Wie jetzt? Jetzt bin ich hier gelandet und dann will sie mich wieder wegschicken? Es gibt so viele Gründe, warum ich nicht hier sein sollte? Ist der Visionsgarten etwa wirklich nichts für mich?

Moment – nur um etwas klarzustellen: Ich freue mich riesig, über jeden, der hier reinschaut. Über jeden, der vorbeistolpert und sich etwas ansieht. Über jeden, der von Zeit zu Zeit mal vorbeischaut. Und über alle, die regelmäßig da sind und alles aufsaugen.

Aber: Es gibt viele Menschen, die mit dem allen nichts anfangen können. Die nichts von all dem hier halten. Die möglicherweise genau so weitermachen wollen wie bisher und damit zufrieden sind. Das verstehe ich vollkommen.

Vielleicht gehörst du ja dazu?

Darum: Ich will dich nur vorwarnen – nicht dass es nachher heißt, ich hätte nichts gesagt.

So wie Zigarettenpackungen und auch Lebensmittel mit Warnhinweisen versehen sind, gebe ich dir hier auch die Chance, die Risiken in Betracht zu ziehen:

Mögliche Risiken und Nebenwirkungen des Visionsgartens

  • Du könntest neue Erkenntnisse gewinnen.
  • Du könntest dich persönlich weiterentwickeln.
  • Du könntest Zweifel bekommen, ob du gerade das Richtige tust.
  • Du könntest den Wunsch bekommen, etwas zu verändern.
  • Du könntest neue Sichtweisen entdecken.
  • Du könntest manchmal anderer Meinung sein.
  • Du könntest dir über manche Sachen bewusst werden.
  • Du könntest von anderen inspiriert werden.
  • Du könntest festgefahrene Gewohnheiten überdenken.
  • Du könntest zu träumen beginnen.
  • Du könntest etwas in deinem Leben anstoßen.
  • Du könntest deine eigene Vision entdecken.
  • Du könntest herausfinden, was du eigentlich willst.
  • Du könntest das Leben etwas leichter sehen.
  • Du könntest die Lust verspüren, etwas Neues zu starten.
  • Du könntest mehr Verantwortung für dein Leben übernehmen.
  • Du könntest offener auf Leute zugehen.
  • Du könntest toleranter werden.
  • Du könntest schmunzeln.
  • Du könntest etwas für dich mitnehmen.
  • Du könntest etwas lernen.
  • Du könntest Ziele entwickeln.
  • Du könntest dein Leben mehr genießen.
  • Du könntest neue Methoden ausprobieren.
  • Du könntest andere Perspektiven einnehmen.
  • Du könntest dich mit ungewohnten Themen beschäftigen.
  • Du könntest dir über einiges klar werden.
  • Du könntest positiver denken.
  • Du könntest Motivation (wieder)erlangen.
  • Du könntest produktiver werden.
  • Du könntest versuchen, weniger perfekt zu sein.
  • Du könntest dein Leben selbst gestalten.
  • Du könntest deine Zeit sinnvoller nutzen.
  • Du könntest auf etwas aufmerksam werden.
  • Du könntest dein Leben selbst in die Hand nehmen.
  • Du könntest neue Wege des Arbeitens entdecken.
  • Du könntest einen oder mehrere Schritte zu deinem Ziel machen.
  • Du könntest dich von alten Glaubenssätzen trennen.
  • Du könntest dich für ein anderes Leben entscheiden.
  • Du könntest negative Muster zurücklassen.
  • Du könntest Interesse an neuen Themen entwickeln.
  • Du könntest zum Nachdenken angeregt werden.
  • Du könntest etwas ausprobieren wollen.
  • Du könntest zufriedener mit dir selbst werden.
  • Du könntest kreativer werden.
  • Du könntest über Veränderungen nachdenken.
  • Du könntest neue Fähigkeiten erlernen.
  • Du könntest ungeahntes schaffen.

All diese Dinge können dir hier im Visionsgarten passieren. Ich sage nicht, dass es so sein muss – denn jeder tickt ein bisschen anders.  Aber falls du Angst hast, dass etwas in diese Richtung eintreten könnte – und falls du das absolut nicht willst, dann ist es hier an der Zeit, sich zu verabschieden: Vielen Dank, dass du vorbeigeschaut hast – ich wünsche dir alles Gute!

An alle, die noch hier sind: Bereit?

Wenn du aber neugierig bist und bereit, andere Ideen und Sichtweisen zuzulassen, dann bist du hier genau richtig. Wenn du dich bewusst entscheidest, dass du dich weiterentwickeln möchtest und Inspiration gebrauchen kannst, dann freu ich mich umso mehr.

Damit ich dir interessanten Input geben kann, würd mich folgendes interessieren:

  • Woran scheitert es gerade, dass du dich nicht auf deine Projekte konzentrieren kannst?
  • Welches Thema wäre für dich dazu hilfreich?
  • Zu welcher Herausforderung suchst du schon länger nach einer Lösung?
  • In welche Richtung suchst du nach Inspiration?

Lass doch einfach einen Kommentar da – ich werd mein Bestes geben, die Themen in meine nächsten Artikel einfließen zu lassen!

lg,

Julia,
die insgeheim ziemlich neugierig wäre, wie viele Leute sie jetzt vergrault hat ;)

Follow my blog with Bloglovin

Schön, dass du da bist!

Lass doch kurz deine Mail-Adresse da und ich informier dich, sobald es etwas Neues gibt!

Danke! Super, dass du dabei bist!