s Fachl Linz: Eigene Produkte verkaufen geht jetzt ganz einfach!

Das Fachl Linz: Wenn mit vollem Herzblut ein Laden umgesetzt wird. Ein Laden, der es anderen ermöglicht, ihre mit Leidenschaft hergestellten Produkte zu vertreiben. Und zwar Produkte, die die Kunden begeistern. Sozusagen eine tolle Verkaufsmöglichkeit für Kreative, eine Fundgrube für Schätze und ein Herzensprojekt für zwei Linzerinnen. Dann ist das sozusagen Leidenschaft hoch 3 und muss einfach im visionsgarten vorgestellt werden.

Ich hab Sabine und Michaela, die beiden Fachlmeisterinnen von Linz, getroffen, für euch mit Fragen gelöchert und zum Schluss noch jede Menge Tipps UND eine Überraschung mitgebracht! 

 

Was ist sFachl? Wie funktioniert das Konzept?

Das Fachl ist ein Shop-in-Shop-Konzept direkt am  Linzer Hauptplatz, wo Kleinunternehmer, Direktvermarkter, Künstler etc. ihre eigenen Produkte zu ihren eigenen Preisen verkaufen können – ohne dabei anwesend zu sein und trotzdem verbunden mit den Kunden.

Ein Kreativ-, Design- und Schmankerl-Shop – eingerichtet mit lauter Holzkisten, den „Fachln“ –  die gemietet werden können.

 

Fachl Linz - Einblick

 

Das Besondere daran ist also: Jedes Fachl ist ein eigenes, kleines Geschäft, das der jeweilige Fachl-Mieter selbst gestalten und mit seinen Produkten befüllen kann. Das Produktsortiment wird dadurch unglaublich vielfältig! Lauter ganz individuelle und besondere Dinge, die man sonst kaum wo findet – und allesamt liebevoll hergestellt. Mit dem Einkauf unterstützt man motivierte Menschen aus der Region, die mit der Leidenschaft bei der Sache sind und sich über jedes verkaufte Stück wirklich freuen. Grund genug, um dem Fachl einen Besuch abzustatten!

Auf einer Fläche von 135 Quadratmetern, aufgeteilt auf 2 Etagen, sind bereits ca. 275 Fachl vermietet. Beim Stöbern entdecke ich kreative Geschenksideen, Upcycling-Artikel, außergewöhnlichen Schmuck, kunstvolle Deko, aber auch regionale und besondere Schmankerl, Getränke und Kosmetik und noch vieles mehr.

Für neue Produkt-Ideen stehen aber noch freie Plätze zur Verfügung bzw. soll die Vielfalt auch laufend erweitert werden. Eigene Shops sind für kleinere Unternehmen, für Künstler oder Direktvermarkter oft nicht möglich. Im Fachl Linz kann sich jeder um nur 10 Euro pro Woche seine eigene kleine Verkaufsfläche mieten. Möchte man etwas präsentieren, das nicht in ein Fachl passt, wird auch dafür meist eine Lösung gefunden. Für innovative Ideen gibt’s immer ein offenes Ohr.

 
„s Fachl will kreativen, motivierten Menschen die Möglichkeit bieten, ihre Produkte an einem tollen Standort präsentieren und verkaufen zu können!“

 

Fachl Linz - Gwölb

 


Die Idee zum Fachl kommt aus Wien

Die Ursprungsidee kommt von zwei Jungs aus Wien. Die beiden kommen nicht aus dem Einzelhandel, sondern haben beruflich mit Foto und Leinwänden zu tun. In einer Halle stoßen sie auf zahlreiche alte Holzkisten – und die Idee für s Fachl ist geboren. Sie konzipieren ein innovatives IT-System, mit dem die Abwicklung ein Kinderspiel wird. Das erste Geschäft eröffnet in Wien – und bald kommt auch schon Interesse aus Salzburg und Villach.

Mittlerweile gibt es bereits 7 Standorte vom Fachl in ganz Österreich. Alle Fachlmeister und Innen arbeiten intensiv gemeinsam an dem Konzept, um es laufend zu verbessern – und holen sich dabei natürlich Anregungen von ihren KundInnen und den Fachl-MieterInnen.

   
Fachl Linz - Kreativ, Besonders, Einzigartig

 

Wer steckt hinter dem Fachl Linz?

Michaela Lang und Sabine Reisinger, die beiden Linzer Fachlmeisterinnen, lernen sich bereits vor 10 Jahren in der Event-Branche kennen und merken, dass sie selbst unter Ausnahmebedingungen und in Stress-Situationen perfekt zusammen funktionieren. Beide interessieren sich für Regionalität, Nachhaltigkeit und Upcycling. Als sie von der Fachl-Idee hören, entscheiden sie in kürzester Zeit:

„Sowas brauchen wir in Linz!
Wir machen das gemeinsam!“

 

Auf der Suche nach dem richtigen Standort

Mit voller Leidenschaft starten sie ihr Projekt und setzen alles daran, auch den oberösterreichischen Kleinunternehmern, Direktvermarktern usw. diese Möglichkeit bieten zu können. Neben der Finanzierung sowie dem Schritt, Sicherheit und Fixanstellung aufzugeben, war die Suche nach der perfekten Location die größte Herausforderung.

 

„Der Vorteil war, dass wir zu zweit sind – so haben wir uns abwechselnd runtergeholt und hochgehoben!“

 

Sie beginnen mit einem PopUp-Store (vorübergehendes Geschäft) im Passage Linz, bis sie dann den perfekten Standort finden: direkt am Hauptplatz in Linz.  Besondere Highlights des Ladens sind das Gwölb – zur idealen Lagerung der Lebensmittel – und die riesige Auslage! Beim Vorbeispazieren erblickt man schon einen Teil des Sortiments und bekommt richtigen „Gusta“ zu schmökern. Von drinnen hat man einen wunderbaren Blick über den gesamten Linzer Hauptplatz.

 

Fachl Linz - Blick über den Hauptplatz

 

Motivation und große Pläne

Obwohl s Fachl in Linz erst im Februar eröffnet wurde, macht es bereits jetzt schon durch und durch einen professionellen Eindruck. Sabine und Michaela sprühen aber weiter vor Ideen und haben noch große Ziele in Richtung Austausch und Workshops für die Mieter sowie diverse Veranstaltungen für die Kunden.

 
„Das Fachl ist einfach unser Baby – und es steckt noch in einer kleinen Windel!“

 

Die größte Motivation für die beiden ist der tägliche persönliche Kontakt zu Kunden und Mietern und die durchwegs positive Resonanz. Jeder Tag bietet etwas Neues für die beiden, Routine ist ein Fremdwort und sie freuen sich immer wieder über die kreativen Ideen neuer Mieter.

 
„Wenn jemand ein Fachl mietet, ist es immer wieder eine Überraschung, welche Produkte er/sie dort präsentieren möchte!“

 

 

Fachl Linz - Fachl mieten

 

Warum ein Fachl mieten?

Neben der einfachen und kostengünstigen Möglichkeit, seine eigenen Produkte zu vertreiben und dem Top-Standort mitten in Linz, gibt es noch einige weitere Vorteile:

Direkte Rückmeldungen:
Das Fachl hilft einem dabei, sich und seine Waren weiterzuentwickeln. Michaela und Sabine fragen aktiv bei den Kunden nach und erhalten hilfreiche Anregungen, die sie an die Hersteller weitergeben.  Das Produkt ist zwar genial, aber etwas zu teuer? Etwas geht leicht kaputt? Oder andere Farben werden gewünscht? Durch die Rückmeldungen kann man sein Sortiment laufend verbessern und dadurch langfristig profitieren! Manche Unternehmer nutzen das Fachl sogar, um zu testen, wie (neue) Produkt-Ideen ankommen!

Spezial-Bestellungen:
Einige deiner Artikel sind total individuell? Auch das wird im Fachl berücksichtigt! Spezial-Bestellungen (z.B. Farbe, Größe, individueller Text etc.) werden von den Fachlmeisterinnen entgegengenommen und an den jeweiligen Produzenten weitergegeben. Somit werden nicht nur die Produkte im Fachl verkauft, sondern auch neue Aufträge übermittelt.

Viele Einsatzmöglichkeiten:
Ein Fachl kann als ergänzende Geschäftsfläche zu einem Onlineshop genutzt werden, wo Kunden die Produkte ansehen und angreifen können.  Manche Fachl werden sogar von Dienstleistern als Werbefläche eingesetzt.

Einfache und transparente Abwicklung:
Alle Artikel erhalten ein Etikett mit einem Barcode, aus dem klar hervorgeht, welches Produkt und welcher Mieter dahintersteckt. Den Rest erledigt das innovative IT-System automatisch. Jeder Mieter kann sich jederzeit in sein „virtuelles Fachl“ einloggen und erhält Infos zu seinem Warenbestand und den Umsätzen. So ist immer klar, wie die Verkaufszahlen aussehen und wann das Fachl neu bestückt werden sollte. Trotz ausgeklügelter Technik im Hintergrund steht aber der persönliche Kontakt immer im Vordergrund.

„Wir kennen alle unsere Mieter persönlich und fiebern bei jedem Verkauf mit!“

Denn sobald ein Produkt verkauft wird, geht automatisch eine Mail an den jeweiligen Produzenten raus! Sabine und Michaela wissen dann genau, wer sich darüber freut!

 

 

Fachl Linz - Etikett

 

Empfehlungen für das perfekte Fachl

Weniger ist mehr!
Natürlich möchte man am liebsten alle seine Produkte im Fachl herzeigen. Bewährt hat sich allerdings, nur ausgewählte Produkte zu präsentieren und von Zeit zu Zeit zu wechseln. So kommen die einzelnen Produkte besser zur Geltung.

Als Werbefläche nutzen
Ein Fachl ist eine tolle Chance, neue Leute auf sich und sein Unternehmen aufmerksam zu machen. Somit dürfen im Fachl natürlich auch Visitenkarten oder Folder nicht fehlen.

Saisonale Unterschiede
Nicht jedes Produkt verkauft sich immer gleich gut. Teilweise hängt es von Jahreszeit, Wetter und anderen Faktoren ab. Darum macht es auf jeden Fall Sinn, ein Fachl länger zu mieten, um ein aussagekräftiges Ergebnis zu bekommen.

 

 

Fachl Linz im Interview mit dem visionsgarten

 

Drübertrauen, ausprobieren und Zeit zum Wachsen nehmen!

Sabine und Michaela haben täglich mit Menschen zu tun, die ihre Leidenschaft leben, und tun dies auch selbst als junge Unternehmerinnen.
Darum wollte ich natürlich von den beiden noch wissen, welche Anregungen sie euch mit auf den Weg geben möchten. Und welche Tipps sie für all jene haben, die selbst ein Projekt angehen möchten und möglicherweise noch ein paar Zweifel haben. 

Einfach drübertrauen!

Frei nach Pizzera & Jaus: „Eini ins Leben“ und ausprobieren, ausprobieren, ausprobieren! Denn wenn du an etwas glaubst und es dir auch vorstellen kannst, dann solltest du es auch unbedingt machen. Und auch wenn mal negatives Feedback kommt: Du wirst es nie wissen, wenn du es nicht versucht hast! Es wird sicher nicht alles funktionieren, aber jeder Versuch bringt einen weiter.  Wenn mal etwas nicht klappt, dann hat es trotzdem einen großen Lerneffekt für die nächsten Ideen.

Kleine Schritte tun

Ein wichtiger Tipp von den beiden: Die Gelassenheit haben, dass nicht alles auf einmal geht! 
(Danke dafür – Memo an mich selbst 😉 ).
Du solltest schon große Ziele und Visionen haben und daran arbeiten – aber nicht alles auf einmal sofort wollen. Immer die Schritte tun, die gerade wichtig sind und die du dir auch im Moment leisten kannst. Beim Erfolgs-Start Up Runtastic haben die 4 Jungs auch mal in einem Zimmer angefangen zu tüfteln. Selbst bei Apple wurden die ersten Schritte in einer Garage erledigt. Also einen Schritt nach dem anderen – und sich Zeit nehmen, um zu wachsen!

 

Fachl Linz - Verkaufen für Kreative

  

Und last, but not least, gibt’s jetzt die Überraschung:

Gewinnspiel: Ein eigenes Fachl für 5 Wochen!

Du stellst selbst etwas her – Schmuck, Kleidung, Deko, Lebensmittel, Kosmetik oder Sonstiges?
Du möchtest deine Bekanntheit steigern und neue Leute auf dich aufmerksam machen?
Du hättest gerne eine zusätzliche Möglichkeit, deine Produkte zu verkaufen?
Oder kennst du jemanden, für den das super passen würde?

Dann mach unbedingt beim Gewinnspiel mit! Vielleicht kannst du schon bald ein Fachl für 5 Wochen dein Eigen nennen und deine Produkte dort perfekt in Szene setzen. Oder auch jemandem damit eine Freude machen :). 

Wie funktionierts? 

Geh auf die Facebook-Seite vom visionsgarten – ganz oben findest du den Gewinnspiel-Post. Erzähl mir bis 15.05. 2017 in einem Kommentar, welche Produkte du in dein Fachl stellen würdest oder markiere eine Person, die du vorschlagen möchtest. Gerne kannst du auch die jeweilige Webseite oder Facebook-Seite dazuschreiben – und somit schon beim Mitmachen für deine Produkte werben :)!

Wenn du zusätzlich Fan vom visionsgarten wirst und / oder auch hier einen Kommentar hinterlässt, erhöht das die Gewinnchancen ;)!

Gerne auch teilen und weitersagen!

Vielen Dank an Michaela und Sabine
für das inspirierende Gespräch über s Fachl Linz!

lg,
Julia

 

s Fachl Linz: Eigene Produkte verkaufen geht jetzt ganz einfach!

Die Fakten – kurz zusammengefasst:

Kontakt + Standort:
Fachl Linz
Sabine Reisinger & Michaela Lang
Hauptplatz 24
4020 Linz
0676 / 420 30 16
linz@fachl.at
www.fachl.at

Öffnungszeiten:
Dienstag- Freitag: 10-18 Uhr
Samstag: 10-17 Uhr

Und noch ein paar Eindrücke vom Fachl Linz:

 

** Die Fachl-Miete für 5 Wochen wurde übrigens vom Fachl Linz speziell für visionsgarten-LeserInnen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!!